Montag, 15. September 2014

Gekocht: Kandierte Chilli Kartoffeln

Heute habe ich ein ganz schnelles und einfaches Rezept für euch. Passend als Beilage zum Grillabend oder als Fingerfood wenn Abends mal spontan Gäste auftauchen.
Majoran- oder Rosmarinkartoffeln gab es bei uns ständig. Also habe ich mir mal was anderes ausgedacht:

Kandierte Chilli Kartoffeln:






Zutaten:

  • Kartoffeln
  • etwas Öl
  • Rohrzucker
  • geriebene Chilliflocken und Salz


Die Zubereitung:


1. Ofen vorheizen: E-Herd: 200°C

2. Kartoffeln waschen, trocken tupfen, vierteln und je nach Größe noch einmal durchschneiden. In eine dicht verschließbare Dose füllen.


3. Etwas Öl, Rohzucker, Chilliflocken und Salz hinzufügen. Bei diesen Zutaten könnt ihr je nachdem wie würzig ihr es haben möchtet variieren.



 4. Deckel drauf und einmal kräftig schütteln. Nun sind alle Kartoffelspalten mit der Öl-Würz-Mischung bedeckt.


5. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und in den Ofen schieben. Backzeit ca. 35-40min.


6. Mir hat dazu eine süß-saure Asia Sauce gut geschmeckt. Aber auch Majo, Aioli oder ein milder Kräuterdip, welcher den starken Chiligeschmack etwas abschwächt, passen dazu.




Wie gefällt euch das Rezept? Wie macht ihr eure Kartoffel Ecken am liebsten?

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das merke ich mir für nächste Woche mal vor!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, das sieht lecker aus. Ich liebe ja alles was mit Kartoffeln zu tun hat :-)
    Tolles rezept.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    mmmh, das sieht lecker aus. Ich könnte mir hier auch gut eine Sweet-Chili-Soße zu vorstellen.

    Ich glaube, ich weiß, was es diese Woche noch zum Essen gibt. :)

    Einen schönen Tag und liebe Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  4. Klingt wirklich richtig gut! :)

    Liebst,

    A.

    AntwortenLöschen