Donnerstag, 20. November 2014

Getestet: Bübchen Mama Massage Öl

Bisher kannte ich von Bübchen nur die Baby Pflege Produkte. Besonders das Baby Bad habe ich noch in guter Erinnerung, aus der Zeit als mein Bruder noch so klein war. Zwar war es ein Baby Bad und ich schon 14 Jahre alt, aber ab und zu habe ich es selber genutzt. Noch heute riecht es genau so wie damals. Schön, wenn solche Kleinigkeiten beibehalten werden.
Aber um dieses Produkt geht es heute nicht.


Heute geht es um ein Produkt für (werdende) Mütter. Bübchen hat nämlich auch eine Mama Reihe, die mir bis vor kurzem noch unbekannt war.

Zu der Serie zählen:
  • Mama Duschcreme
  • Mama Pflegelotion
  • Mama Massageöl

Und letzteres möchte ich euch heute näher vorstellen.


Bübchen Mama Massage Öl

 


Inhalt: 200ml
Preis: 5,95€
Ohne Mineralöl, Konservierungs- und Farbstoffe

Inhaltsstoffe: Helianthus Annuus Seed Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Simmondsia Chinensis Oil, Rosa Canina Fruit Oil, Tocopherol, Parfum, Linalool, Citronellol, Limonene

Produktbeschreibung:

"Das Bübchen Massage Öl eignet sich hervorragend zur intensiven Pflege der beanspruchten Haut während und nach der Schwangerschaft. In Verbindung mit einer Massage wird die Hautelastizität erhalten und Schwangerschaftsstreifen wirkungsvoll vorgebeugt. Mit rein pflanzliche Ölen wie Wildrosen-, Jojoba- und Mandelöl sowie Shea-Butter. Es enthält kein Mineralöl und ist dermatologisch getestet."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Meinung:

Ob ein Öl wirklich Dehnungstreifen vermeiden kann, bezweifel ich ja immer noch. Aber das war auch nicht der Kaufgrund für das Öl. Ich hatte vorher eine kleine Probe und der Duft hat mich einfach verzaubert. Nach jedem Duschen creme ich mich ein, meist mit Body Lotion oder -Butter. Aber grade im Winter ist meine Haut trockener, da brauche ich mehr Pflege.
Mit dem Öl creme ich den (Baby) Bauch und meine Oberschenkel ein. Das Öl macht ein tolles Hautgefühl. Es zieht natürlich nicht so schnell wie Lotion ein, aber das ist okay. Duschen, einölen und ab in den Schlafanzug. Über Nacht kann das Öl schön einziehen und pflegen. 
Das schöne Hautgefühl am nächsten Morgen bleibt bei, ohne, dass die Haut schmierig wirkt.
Dank eines 20% Rabatt Coupons aus meiner DM Glückskind Mappe (Bericht folgt) habe ich das Öl sogar noch etwas günstiger bekommen.




Kennt ihr die Bübchen Mama Serie? Welches Öl hat euch in der Schwangerschaft begleitet? Oder war es ein ganz anderes Produkt?



Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Ist es nicht so, dass jede ölige Creme, auch solche Nivea Cremes, Dehnungsstreifen zurückgehen lassen soll? Ich meine das einmal gelesen zu haben...

    Liebe Grüße :)
    http://cookink-food.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so heißt es, aber ob das wirklich stimmt? ;-)

      Löschen
  2. Ich selbst habe das Öl nicht ausprobiert, habe es aber meiner Cousine in ihrer Windeltorte geschenkt und sie war sehr begeistert davon!
    Schwangerschaftsstreifen hat sie kaum welche, ob das aber am Öl liegt kann ich dir nicht sagen:D
    Ich wünsch dir noch eine schöne Zeit:)
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich war noch nicht schwanger, daher kann ich nicht mitreden.
    Aber klingt schon mal interessant :)
    Hab einen schönen Sontag :)
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir war es das Frei Öl für Schwangere :) Vielleciht hilft es eher, Streifen vorzubeugen als sie zu verringern. Dieses von DM kannte ich bisher noch nicht!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja zur Vorbeugung ist es wahrscheinlich eher gedacht.

      Löschen
  5. Ich kannte sie Serie vorher auch nicht, aber allein das Design spricht mich total an :) Und ich muss wegen dir jetzt unbedingt dran riechen.. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Duft ist wirklich super :)
      Und auch als Nicht-Schwangere kann man es super für die Körperpflege nutzen :)

      Löschen
  6. Klingt super gut :)

    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Swanny,
    ein sehr schöner Bericht, das Öl hört sich wirklich sehr gut an. Ich habe auch was von Bübchen in der Schwangerschaft gehabt, aber weiß nicht mehr genau was es war zum Eincremen. Jedenfalls fand ich das damals auch richtig gut.
    Liebe Grüße
    Nikki

    AntwortenLöschen
  8. Hey liebe Swanny,
    ich hoffe es geht Dir super. Ich habe Bübchen auch geliebt als meine Kinder Babies waren, herrlich. Meine letzte Schwangerschaft ist ja schon ungefähr 25 Jahre her und ich hatte ein Öl von fissan. Ich weiß gar nicht, ob es die Marke noch gibt, aber ich denke alles was die Haut, besonders den Babybauch sanft pflegt, tut auch gut. Nicht nur von außen, sondern auch für die Seele. Ganz wichtig ist für mich auch der Duft, der muss unbedingt Wellness erzeugen. :)

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen