Sonntag, 22. März 2015

Babycountdown, noch 30 Tage: Jetzt den Vitamin K Speicher füllen

Nur noch 30 Tage? Das ist nur noch ein Monat. Wow, ich kann es immer noch nicht glauben :-D
Jetzt kann es wirklich jeden Tag los gehen, beim ersten Kind eigentlich eher unwahrscheinlich, da die sich gerne mehr Zeit lassen, aber es gibt ja immer Ausnahmen. Nun sollte die Kliniktasche gepackt und das Kinderzimmer fertig eingerichtet sein.
Aber auch die werdende Mama sollte ihren Körper auf die Geburt vorbereiten, nämlich in dem sie genügen Vitamin K haltige Lebensmittel zu sich nimmt. Wie und warum lest ihr heute.




Vitamin K?

Noch nie gehört? Ich ehrlich gesagt auch nicht.
Die empfohlene Vitamin K Menge, nimmt ein Mensch, bei normaler abwechslungsreicher Ernährung ganz einfach über die Nahrung auf, so dass eine Nahrungsergänzung mit Vitamin Präparaten eigentlich nicht nötig ist. Auch stellen bestimmte Darm-Bakterien das Vitamin selber her.


Warum brauchen Schwangere mehr Vitamin K?

Vitamin K hilft bei der Blutgerinnung und ist daher bei der Geburt sehr wichtig für Mama und Baby.


In welchen Lebensmitteln befindet sich Vitamin K?

  • Fisch, z.B. Dorschleber
  • Fleisch&Geflügel, z.B. Brathuhn und Schweineleber
  • Getreide, z.B. Haferflocken und Weizenkeime
  • Fette&Öle, z.B: Butter und Maiskeimöl
  • Obst, z.B. Kiwi und Pflaumen
  • Milchprodukte, z.B. Milch 3,5% und Speisequark 40%
  • Eier
  • Gemüse, z.B. Blumenkohl und Spinat
  • Nüsse, z.B. Cashew- und Pistazienkerne
  • Sonstiges, z.B. Honig



Vitamin-K-haltige Snack Ideen:


Anstatt Brötchen oder Brot, esse ich zur Zeit morgens gerne Quark oder Joghurt mit verschiedenen Vitamin K haltigen Früchten.



 



Hier habe ich griechischen Joghurt mit Erdbeeren und Weintrauben, gesüßt mit etwas Honig.
Natürlich kann man noch ein paar Müslifocken hinzufügen um das ganze etwas crunchiger zu machen.












Aber auch Blaubeeren und Zuckermelonen (Cantaloup- Honig- und Netzmelone), hier Honigmelone, enthalten viel Vitamin K.
Mit Quark und etwas Honig, ein tolles Frühstück.











Natürlich schmecken diese Snacks auch lecker wenn man nicht schwanger ist. Also los, macht euch einen gesunden Früchtequark, am besten natürlich mit regionalen, saisonalen Früchten, aber an den Erdbeeren konnte ich einfach nicht vorbei gehen ;-)

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hey Swantje,
    kaum zu glauben dass es nur noch 30 Tage sind. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie es dir geht. Ich war zum Schluss total hibbelig und wollte dass ich endlich meinen kleinen Schatz in der Hand halten kann.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch ein paar tolle Tage und dann auch alles Liebe für die Geburt.
    Genieß die Tage noch :-)
    Viele liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nikki,

      danke für deine lieben Worte :)

      Ja du hast das ganze ja auch schon durch und kannst dir sicherlich vorstellen wie ungeduldig ich nun bin :D

      Löschen