Dienstag, 30. Juni 2015

Getestet: Sonnenschutz - Daylong baby Creme SPF 30 und regular Lotion SPF 15

Die ersten starken Sonnenstrahlen erreichen uns, und es macht richtig Spaß mit dem Kinderwagen zur Eisdiele um die Ecke zu spazieren und bei der Wärme ein großes Spaghetti Eis zu vernaschen.
Aber Sonne kann ja nicht nur Vergnügen sein, ist erstmal ein Sonnenbrand da, schmeckt das Eis am nächsten Tag nur halb so gut :-( Deswegen möchte ich euch das Thema Sonnenschutz heute etwas näher bringen.
Und grade Babys Haut ist sehr empfindlich und braucht besonders viel Schutz. Da kam das Päckchen von Daylong genau richtig. 







Enthalten waren zwei Tuben Sonnencreme. Einmal für Finn und einmal für mich.
Finni seine hat einen höheren Lichtschutzfaktor als meine. Da ich Hauttyp 3 habe und recht unempfindlich bin was Sonne angeht, habe ich mich nur für die LSF 15er Lotion entschieden.
  




Welcher Hauttyp bin ich? 


Quelle: Galderma Laboratorium GmbH






Wo finde ich die Daylong Sonnenschutz Produkte?


Die Daylong Sonnenschutz Produkte sind exklusiv in Apotheken erhältlich.




Ist für mich das richtige Produkt dabei?


Daylong hat abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Hauttypen eine breite Produktpalette entwickelt:
  • Sonnenschutz für normale bis sensible Haut
  • Sonnenschutz für sonnenempfindliche und fettige Haut
  • Sonnenschutz für empfindliche Baby- und Kinderhaut
  • After Sun Produkte für sonnengestresste, empfindliche Haut


Quelle: Galderma Laboratorium GmbH




Und nun zu unseren Produkten und wie sie uns gefallen haben: 






Daylong baby Creme SPF 30

Inhalt: 50ml
Preis: ab 10€
Ähnliche Produkte: Daylong kids Lotion SPF 30 & SPF 50

Produktbeschreibung:

"Daylong baby Creme SPF 30 ist eine Sonnenschutz-Creme und enthält rein physikalische Filter. Sie wurde speziell zum Schutz von Babys und sehr empfindlicher Haut entwickelt und bietet dank seines hochwirksamen UVA- und UVB-Schutzes zuverlässigen Schutz für die Kinderhaut vor der Sonne."








Eigenschaften:

  • Hoher Schutz (SPF 30)
  • Wasserresistent
  • Für Babys und Kleinkinder unter 1 Jahr
  • Feuchtigkeitsspendend durch Glycerin
  • Ohne Parfum und ohne zusätzliche Konservierungsstoffe

Inhaltsstoffe:

"Zinc Oxide (nano), Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Caprylic/Capric Triglyceride, Titanium Dioxide (nano), Glycerin, Polyhydroxystearic Acid, PEG-30 Dipolyhydroxystearate, Cyclohexasiloxane, Polymethyl Methacrylate, Alumina, Caprylyl Glycol, PPG-15 Stearyl Ether, Aluminum Stearate, Magnesium Sulfate, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Dimethicone, Citric Acid, Cyclopentasiloxane, Triethoxycaprylylsilane, BHT"


Meine Meinung:

Die Inhaltsstoffe sind okay. Leider sind Silikone enthalten, die nicht unbedingt sein müssen.
Da kein Parfum enthalten ist, ist der Duft recht neutral. Das gefällt mir gut. Darauf können die empfindliche Babyhaut und das -näschen auf jeden Fall verzichten.
Positiv zu erwähnen ist, dass ein mineralischer Lichtschutzfilter enthalten ist. Nämlich Zinc Oxide, welches keine Allergien auslöst.
Am ersten sonnigen Tag letzten Monat habe ich die Creme natürlich gleich verwendet. Der Auftrag hat mir leider nicht so gut gefallen. Die Creme ist etwas dickflüssiger (ist halt keine Lotion) und ließ sich dadurch etwas schwer verteilen. Wäre es eine Creme für mich, wäre das nicht ganz so schlimm, aber auf der zarten Babyhaut reibe ich ungern stark rum.  
Die Wirkung konnte mich allerdings überzeugen: Auch wenn ich versucht habe, den Kinderwagen stets im Schatten zu halten, blieb es nicht aus, dass doch mal etwas (mehr) Sonne auf Finn traf. Sein Gesicht wurde weder rot, noch hat er übermäßig geschwitzt. Auch am Abend haben sich kein Sonnenbrand oder Rötungen auf ihm abgezeichnet, im Gegensatz zu mir: An dem Tag habe ich meine Creme noch nicht benutzt und zur Strafe gab es Abends ein rotes, heißes Gesicht.
Zur Verträglichkeit kann ich sagen, dass Finns Haut, nach regelmäßiger Anwendung über min. 1 Woche, weder Pickel, Rötungen noch trockene Stellen aufgewiesen hat.






Daylong regular Lotion SPF 15

Inhalt: 100ml bzw. 200ml
Preis: ab 10€ bzw. ab 15€
Ähnliche Produkte: Daylong ultra Lotion SPF 25, ultra Spray SPF 25, extreme Gel SPF 50+

Produktbeschreibung:

"Daylong regular Lotion SPF 15 ist eine liposomale Sonnenschutz-Lotion für die Hauttypen 3-6 bei Alltagssituationen in Mitteleuropa (z.B. beim Sport und Baden). Daylong regular SPF15 ist extra wasserresistent und bietet dank seines hochwirksamen UVA- und UVB-Schutzes zuverlässigen Schutz für Ihre Haut vor der Sonne."








Eigenschaften: 

  • Mittlerer Schutz (SPF 15)
  • Extra wasserresistent in Süß- und Salzwasser
  • Lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein und pflegt die Haut mit Aloe Vera und Vitamin E
  • Ohne Parfum, PEG-Emulgatoren und zusätzliche Konservierungsmittel


Inhaltsstoffe:

"Aqua, Ethylhexyl Salicylate, C12-15 Alkyl Benzoate, Dicaprylyl Maleate, Ethylhexyl Triazone, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Pentylene Glycol, Alcohol, Sorbitol, Cetyl Phosphate, Triethanolamine, Tocopherol , Dimethicone, Cetyl Alcohol, Lecithin, Carbomer, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder"



Meine Meinung:

Auch hier könnte auf die Silikone verzichtet werden. Außerdem enthält diese Lotion, im Gegensatz zur Baby Creme, einen chemischen Lichtschutzfilter, nämlich Butyl Methoxydibenzoylmethane, welche fotoallergen wirken kann. Das heißt: Eine nicht allergene Substanz kann auf der Haut durch Lichteinwirkung allergen wirken und eine Überempfindlichkeitsreaktion auslösen. KANN, nicht muss. Ich habe die Lotion gut vetragen. Auch hier wird auf Parfum verzichtet, dennoch riecht die Lotion angenehm. Irgendwie ganz leicht nach Kokos? Ich kann es nicht ganz deuten. Ob das von der enthaltenen Aloe Vera kommt?
Nachdem meine Haut nun schon etwas angeschlagen war, habe ich die Lotion am nächsten Tag auf Gesicht und Arme aufgetragen. Der Auftrag ist leichter, da die Lotion recht flüssig ist.
Für die Nachmittagsspaziergänge im T-Shirt hat der SPF 15 auf jeden Fall gereicht. Meine leicht gerötete Haut ist nicht schlimmer geworden und nach ein paar Tagen konnte ich sogar schon eine leichte Bräune feststellen. Sichtbar am linken Handgelenk, an dem ich immer meine Uhr trage.
Die Körperstellen an denen ich die Lotion verwendet habe, aktuelle nur Gesicht und Arme, fühlen sich nach regelmäßiger Anwendung sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt an, richtig weich die Haut.




Mein Fazit:

Die Baby Creme ist gut, aber, dass sie sich nicht so gut verteilen lässt, ist für mich ein großer Minuspunkt, und auch ein Grund sie nicht nachzukaufen. Die Produkte für Kinder, ab 1 Jahr, sind in Lotionform und sicherlich etwas flüssiger. Vielleicht schaue ich mir diese nächstes Jahr an.
Mit der regular Lotion bin ich aber zufrieden. Dieser zarte, undefinierbare Duft gefällt mir sehr gut.
Jemandem der nicht allergisch auf chemische Lichtschutzfilter reagiert, kann ich diesen Sonnenschutz auf jeden Fall weiter empfehlen.

Und für die jenigen die immer noch denken sie benötigen keinen Sonnenschutz, hat Daylong 5 verbreitete Mythen aufgelistet und diese widerlegt:


Quelle: Galderma Laboratorium GmbH

Wir gehen nicht mehr ohne Sonnenschutz in die Sonne und ich hoffe ich konnte euch auch überzeugen, das Thema nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Liebe Grüße




PR Sample

1 Kommentar:

  1. Toller Beitrag! Ich finds super, dass Du so detailliert über ein so wichtiges Thema aufklärst. Viele Menschen vergessen einfach wie wichtig Sonnenschutz ist, speziell bei Kindern!
    Liebe Grüße
    Lynn | http://nexttolondon.blogspot.com/

    AntwortenLöschen