Freitag, 27. November 2015

Milupas kleine Experten: Bio-Reisflocken

So...wie angekündigt, kommt heute der erste "Freitag ist Breitag"-Post.
Dieses Mal stelle ich euch noch einen "fertigen" Brei vor, nächste Woche folgt dann ein eigenes Rezept.

Wieder mal durften wir für Milupa ein Produkt testen.




Die Bio-Reisflocken nach dem 4. Monat, lassen sich zu zwei verschieden Breien zubereiten. Wir haben beide für euch probiert und möchten unsere Erfahrungen mit euch teilen.



Bio-Reisflocken

Inhalt: 250g, ca. 12 Portionen
Preis: ca. 2,50€



Produktbeschreibung:

  • nach dem 4. Monat 
  • wertvolle Kohlenhydrate aus ausgewähltem Getreide, glutenfrei
  • ohne Zuckerzusatz
  • milchfrei, vielseitig verwendbar
  • HA geeignet
  • leicht verdaulich

Inhaltsstoffe: 
Bio-Reismehl, Vitamin B1

 

 

  

 

Die zwei Zubereitungsarten:


Milch-Getreidebrei mit Anfangsnahrung:

Die Reisflocken werden mit der gewohnten Anfangsnahrung zubereiten. Nach Belieben kann etwas Obstpüree oder -saft dazugegeben werden. Diesen Brei habe ich am Abend als letzte Mahlzeit gefüttert.

+ individuelle, allergievorbeugende Zubereitung, da jede Anfangsmilch verwendet werden kann
+ mit Obst lässt es sich dem Geschmack des Babys anpassen

+ - ohne Obst recht geschmacksneutral

- doppelte Kosten, da das Pulver an sich milchfrei ist, und deshalb Anfangsnahrungspulver hinzugefügt werden muss

        Links: Reisflocken pur                                   Rechts: Reisflocken mit Obstpüree




Milchfreier Getreide-Obstbrei:

Die Reisflocken werden mit Wasser, Rapsöl und Obstpüree zubereitet. Diesen Brei habe ich am Nachmittag gefüttert.

+ auch hier lässt es dich durch beliebige Obstauswahl an den Geschmack des Kindes anpassen

- Finn hat es leider nicht geschmeckt, aber das ist ja Geschmackssache 
Reisflocken milchfrei zubereitet mit Obstpüree

Unser Fazit:

Die Reisflocken werden leider nicht mehr in unserem Einkaufskorb landen. Die Zubereitung als Milchbrei finde ich irgendwie zu doppel-gemoppelt und der Nachmittagsbrei kam auch nicht gut an.

Da bleiben wir lieber bei dem Bananen-Milchbrei, den ich euch HIER schon mal gezeigt habe. 
Aber auch der Milupa Grießbrei wird hier gerne weggeputzt.

Welchen "fertigen" Brei essen eure Kleinen gerne?

Liebe Grüße


PR Sample

1 Kommentar: