Montag, 17. Oktober 2016

Babyweiche Haut dank M.Asam's Frucht Enzym Serum

Hallo ihr Lieben,
 

wie sehr beneide ich Finni um seine babyweiche Haut. Bisher habe ich mein Gesicht nur mit mechanischen Peelings behandelt, heißt: eine Lotion mit kleinen Partikeln, die abgestorbene Hautschüppchen ablösen. Es hat was gebracht, aber es kam nicht an die zarte Pfirsichhaut meines Sohnes ran.
Ich habe schon oft von Fruchtsäure- und Enzympeelings gehört, aber nie drüber nachdedacht. Bis ich ein neues Produkt von M. Asam gesehen habe.


Quelle: asambeauty



Eine Kombination aus Fruchtsäurepeeling und Enzympeeling? Das ließ mich neugierig werden und ich habe mich gleich an das Experiment gewagt und berichte euch heute über meine Erfahrung.



Better Skin Frucht Enzym Serum


  • Enzympeeling gegen Pickel und Hautunreinheiten 
  • Sichtbar strahlenderer, vitalerer Teint in nur 5 Minuten
  •  Hochwirksames Treatment zur Unterstützung der Hauterneuerung  
  • Kombination aus Fruchtsäurepeeling und Enzympeeling zur Entfernung abgestorbener Hautschüppchen
  • Verfeinert die Poren, reduziert Pigmentstörungen, erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut  
  • 60ml für 27,50€ zur Zeit im Angebot für 22,73€
  • Produktlink






 


Das Serum kommt in einer Glasflasche mit Pumpspender, ist dadurch sehr gut dosierbar.
Es ist durchsichtig orange, etwas dickflüssig und hat einen ungewohnten, sauren Geruch.


Es lässt sich gut auftragen und verteilen. Anfangs war das Gefühl auf der Haut recht kalt. Nach kurzer Zeit ist mein Gesicht dann sehr warm, fast heiß und rot geworden. Sieht man auf dem Foto leider nicht so. Nach mehreren Anwendungen ist das Wärmeempfinden bei mir aber etwas zurück gegangen, so dass es ein angenehmes warmes Gefühl war. 

Nach etwa zehn Minuten wird das Serum gründlich abgewaschen und das Gesicht eingecremt. Am nächsten Tag, sollte eine Creme mit Lichtschutzfaktor aufgetragen werden.

 

Direkt nach der Anwendung war mein Gesicht noch etwas gerötet. Über Nacht habe ich eine reichhaltige Nachtcreme aufgetragen und hatte am nächsten Morgen eine babyweiche Haut, auf die sogar Finn neidisch sein kann ;-) 

Man sollte das Serum nicht öfter als zwei mal wöchentlich anwenden. Daran habe ich mich gehalten und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Grade jetzt da es kälter wird, habe ich durch die Heizungsluft oft trockene Haut im Gesicht. Da wird mir das Serum bestimmt noch ein guter Helfer sein.


Habt ihr auch schon mal ein Fruchtsaäure- oder Enzympeeling verwendet?
 
Wie sind eure Erfahrungen damit?

Liebe Grüße

PR Sample

Kommentare:

  1. Huhu Swantje,

    ich muss bei meiner Problemhaut ordentlich aufpassen, dass ich sie nicht zu sehr "reize". Sonst blühe ich wieder. ;) Aber ab und an gönne ich mir auch solche Produkte. :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei mir war es auch ein riskantes Experiment :O
      Aber bis jetzt vertrage ich es wirklich gut :)

      Löschen