Samstag, 8. Oktober 2016

M. Asam sagt dem Herbst-Blues den Kampf an

Nicht nur die Blaubeersaison ist zu Ende, auch der Inhalt meines M.Asam Blaubeer-Soufflés neigt sich dem Ende zu. Also brauchte ich was neues. Und damit bei dem grauen Wetter da draußen kein Herbst-Blues aufkommt, musste etwas frisches, aber nicht zu sommerliches her. Beim Stöbern im M.Asam Onlineshop ist mir dann die neue Duftlinie Magnolia Green Almond aufgefallen und hat mich neugierig gemacht.
Quelle: asambaeuty



Wie schon im Blaubeer-Bericht geschrieben, mag ich die Soufflés lieber als Bodymilk. Sie sind fester, und meiner Meinung nach reichhaltiger. Genau das was meine Haut zu dieser Jahreszeit braucht.



Magnolia & Green Almond Körpersoufflé
  • Körpersoufflé (500 ml) mit lufitg-leichter Textur für jeden Hauttyp
  • Sheabutter pflegt selbst trockene Haut geschmeidig zart und schützt vor Feuchtigkeitsverlust
  • Super-Antioxidans Vitamin E bringt den Feuchtigkeitsgehalt der Haut ins Gleichgewicht
  • Florale Magnolien Duftnote in Kombination mit nussiger, grüner Mandel
  • In kreisenden Bewegungen auf den Körper auftragen
  • Preis 19,75€
  • Produktlink

Obwohl im Nachbarsgarten jedes Jahr ein großer Magnolienbaum (-busch?) blüht wusste ich ehrlich gesagt nicht wie Magnolie riecht. Deswegen kann ich euch auch nicht sagen, ob das Sofflé mehr nach Magnolie oder grüner Mandel riecht. Ich kann Düfte so schwer beschreiben. Es riecht leicht blumig, wird durch die nussige Mandel aber etwas abgeschwächt, also nicht zu süß. Aber der typische Mandel-Marzipanduft, den ich erwartet habe, ist hier bei der grünen Mandel nicht gegeben. Ist ja schließlich auch noch nicht Weihnachten.





Wie schon erwähnt, ist das Soufflé in der Konsistenz eher dick, lässt sich aber gut verteilen und zieht zügig ein. 
Der Duft liegt schön lange auf der Haut, das finde ich bei Körperpflegeprodukten ganz wichtig. 
Aber das wichtigste ist natürlich die Feuchtigkeitsversorgung.
Seitdem ich die Asam Körpersoufflés benutze, habe ich keine Probleme mehr mit trockener Haut. Besonders meine Schienbeine sehen immer gut versorgt aus, da hatte ich in der Vergangenheit schon des öfteren trockene Stellen.




 

Besonders gut finde ich übrigens die Töpfe.
Kein Drücken und Quetschen mehr an einer Tube oder Flasche um noch den letzten Rest rauszubekommen. Hier geht's ganz leicht.
Und wenn sie dann leer und ausgewaschen sind, lassen sich daran super Kleinigkeiten wie Haarbänder oder Ähnliches sammeln. Bei uns landen sie allerdings direkt in der Spielzeugkiste. Finn geiert immer schon und schlägt sofort zu. Er kann alles an Dosen, Kartons und Flaschen gebrauchen. Ist das bei euren Kindern auch so? :-)




Zur Magnolia & Green Almond Duftlinie gehört auch noch ein Peeling mit Zuckerkristallen. 600g gibt es da ebenfalls für 19,75€. HIER findet ihr es.


Wären die Produkte nicht auch ein tolles Geschenk für die Mama oder die beste Freundin? Schließlich steht Weihnachten schon bald vor der Tür. 
Apropos Mama: Leider musste ich mein Magnolia Körpersoufflé an sie weitergeben. Der Duft hat es ihr angetan. So habe ich aber wenigstens einen Grund gleich eine neue Duftlinie zu testen :D

Alle von mir getesteten Asam Produkte findet ihr übrigens HIER.


Liebe Grüße
PR Sample

1 Kommentar:

  1. Hey liebe Swantje,
    schön ist es hier :) Aach, und ich mag die großen Tiegel mit Bodybutter noch lieber. Bei mir darf die Pflege ruhig voll fettig sein. Magnolie hab ich auch noch hier und dieses blumige Eau Fleurie vom Sommer.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen