Montag, 6. März 2017

Kinderbuch: Mein großes Buch der Tiergeräusche (arsEdition)

So, wie heute morgen versprochen folgt nun eine weitere Kinderbuch-Neuheit aus dem Hause arsEdition.
Es war schwer Fotos von dem Buch zu machen, ohne kleine Kinderhände dazwischen zu haben, mein Junge wollte das Buch nämlich gar nicht mehr hergeben....




Es handelt sich nämlich um ein Buch mit Tieren, aber nicht nur das, es ist unser zweites Soundbuch. Das erste hat ihm schon total gefallen und dieses hier hat noch viel mehr. Genauer gesagt, 50 verschiedene Sounds! :-)



Mein großes Buch der Tiergeräusche



  • Verlag: arsEdition
  • ab 24 Monaten
  • 16 Seiten  
  • Hardcover mit 50 Sound 
  • 27,7 cm x 21,1 cm  
  • 16,99 € [D], 17,50 € [A], CHF 25,90 
  • ISBN: 978-3-8458-2036-1
  • Erschienen am 09.07.2015
  • Produktlink  








Der Umschlag ist ein Hardcover. Die letzte Seite ist wie bei allen Soundbüchern, dick, mit dem Soundelement enthalten. Es hat sogar einen eigenen AN- und AUS-Schalter. 
Die Seiten im Buch sind aus festem, glatten Papier. Bis jetzt hat mein Kleiner es auch noch nicht geschafft sie zu zerreißen. Es ist das erste Papierseiten-Buch, mit dem er wirklich vorsichtig umgeht. Wird aus meinem Grobling vielleicht doch noch ein ruhiges Kind? ;-)







Die "Drücker" befinden sich alle in der letzten Seite. Trotzdem hat jede Seite ihre ganz eigenen Geräusche. Möglich gemacht, wird das durch rote Aktivierungsknöpfe auf jeder Seite: 
Sie befinden sich versetzt am unteren Rand. Beim Drücken wird die jeweilige Seite aktiviert und spielt dann nur die abgebildeten Tiergeräusche ab (Demonstration im Video weiter unten).
Anfangs habe ich das gar nicht geschnallt, steht es doch aber extra auf der Rückseite drauf, Dussel...
Ich hatte mich dann gewundert, dass der Hamster auf Seite 2, die gleichen Geräusche wie das Pferd auf der vorigen Seite macht...


Was ich bei meinem Jungen schon öfter gemerkt habe, auch beim Fernsehen, er kann mit richtigen Tieren mehr anfangen als mit gezeichneten. So interessieren ihn Zeichentrickserien z.B. gar nicht, wenn aber mal eine Tierdoku läuft, schaut er gerne ein paar Minuten aufmerksam zu. 
Das habe ich bei diesem Buch auch wieder gemerkt. Er war sofort hin und weg. Die Bauernhof- und Haustiere auf den ersten beiden Seiten konnte er schon fast alle aufsagen.


Bei den Waldtieren sah es da schon anders aus. Selbst ich wusste nicht alle, oder hättet ihr gewusst wie der Dachs macht?

video

So ist dieses Buch nicht nur für meinen Kleinen lehrreich gewesen, auch ich habe noch den ein oder anderen Tierlaut kennengelernt.
 
Auf der rechten Seite befinden sich immer die Tiere zum Drücken. Die linke Seite ist anders gestaltet. 
Passend zum jeweiligen Thema befinden sich dort kleine Texte mit jeweils drei Bildern.



Neben den Bauernhof,- Haus- und Waldtieren gibt es noch vier weitere Kategorien. Welche das sind, erfahrt ihr natürlich im Buch.

Mein Junge ist auch nach Tagen noch voll angetan von dem Buch, wobei es ihm eigentlich schwer fällt sich lange für etwas zu begeistern.



Wer heute morgen nicht aufgepasst hat, für den ist HIER noch einmal der Link zu unserem anderen Neuheiten-Buch.

Wie gefällt euch unser neues Soundbuch? Passt es noch in euer Bücherregal rein? ;-)

Liebe Grüße

Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen