Dienstag, 23. Mai 2017

Der kleine Bär braucht eine Brille (Ravensburger)

Hallo ihr Lieben,

durch Finn bin ich zu einem totalen Kinderbuch-Junkie geworden und der arme Junge muss darunter leiden in dem er jede Woche mit neuen Büchern überhäuft wird ;-)
Aber bis jetzt hat er sich nicht beschwert. Ganz im Gegenteil.
Besonders gut gefallen ihm Bücher bei denen man "etwas machen" kann. Klappen oder Schiebeelemente und seit Kurzem haben wir auch etwas zum Einkleben hier.


Zwei solcher Bücher stehen hier mittlerweile schon im Bücherregal. Eines davon möchte ich euch heute genauer vorstellen.





Der kleine Bär braucht eine Brille


Verlag: Ravensburger
ab 24 Monaten
21 cm x 23,5 cm
16 Seiten, Pappebuch
Illustrationen: Christine Faust
Text: Bernd Penners
12,99 € [D], 13,35 € [A]
ISBN: 978-3-473-43610-1
Erschienen am 02.01.2017
Produktlink







Wie der Titel schon sagt, geht es um den kleinen Bären, der eine Brille braucht. Fünf Brillen aus dünnem Kunststoff liegen dem Buch bei. Sie kleben super auf den glatten Pappseiten. Und da Kinderhände ja nicht immer die saubersten sind, können die Brillen von Zeit zu Zeit abgewaschen werden und kleben nach dem Trocknen wieder genau so gut wie am Anfang und können so immer und immer wieder verwendet werden.



Vier Freunde hat der Bär. Jeder von ihnen möchte dem Bären seine Brille anbieten, aber jede Brille ist perfekt auf das jeweilige Tier abgestimmt und passt somit nicht zum Bären. So wäre die Mäuse-Brille dem Bären doch viel zu klein.



Wie sieht es mit den Brillen von Hund, Kuh und Schwein aus? Wird der Bär jemals eine passende Brille für sich finden? Das erfahrt ihr natürlich im Buch.



Wir können euch das Buch wirklich empfehlen. Hübsche, bunte Illustrationen. Lustige, gereimte Texte, die sich zum Teil wiederholen helfen den Kleinen beim Verstehen und Nachsprechen.
Und Kindern die eine Brille brauchen, hilft dieses Buch bestimmt auch das ganze besser zu verstehen und sich mit dem Gedanken anzufreunden.

Das zweite, ähnliche Buch welches wir haben, ist "Pusten, Trösten, Pflaster drauf". Hier gibt es anstelle der Brillen fünf bunte Pflaster, die jeweils auf das verletzte Tier geklebt werden müssen. Auch hier ist Finn mit großer Begeisterung dabei. Und wie alle Papp-Bilderbücher von Ravensburger hat, ist auch dieses aus stabiler Pappe, mit abgerundeten Ecken.



Kennt ihr die Bücher schon? Haben eure Kleinen auch so einen Spaß an "Mitmach-Büchern"?


Liebe Grüße


Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen