Freitag, 9. Juni 2017

Das Spielmobil in und um Wolfsburg


Da soll mal einer sagen Wolfsburg macht nichts für die Kleinen.
In den letzten Jahren hat sich unsere Stadt ganz schön gemacht und auch für Kinder wird immer mehr geboten. Wie z.B. das Spielmobil.
Gestern waren wir zum ersten Mal dabei. Was das Spielmobil zu bieten hat und was wir erlebt haben, erzähle ich euch heute.




Das Spielmobil steckt, wie der Name schon sagt, voller toller Spielmöglichkeiten für kleine aber auch größere Kinder. Es ist wohl schon seit mehr als 30 Jahren hier in Wolfsburg unterwegs. Ich muss gestehen, dass ich es aus meiner Kindheit leider nicht kenne.

Was angeboten wird und was wir ausprobiert haben, zeige ich euch in einer Bildergalerie.


Das geöffnete Spielmobil. Rechts seht ihr den Mal- und Knettisch.



Ein Riesen-Vier-Gewinnt-Spiel. Finn wollte spielen, kam aber nicht an den oberen Schlitz ran. So bestand sein Spiel halt nur darin, anderen Kindern die Spiel-Chips zu klauen.



Den großen Luft-Ball und -Muffin hätte ich auch gerne in meiner Wohnung. Aus Platzmangel leider nicht möglich. 






Mit dem Angel-Spiel hat er sich lange beschäftigt. Obwohl Geduld nicht seine größte Stärke ist, hat er es wirklich gut gemacht.



Beim Wurf-Spiel wurde auch etwas geschummelt...



Das Sandspielzeug wurde auch ausgiebig bespielt.



Beim Kneten hat uns dann leider der Regen überrascht. Aber die Kinder haben ungestört weiter gemacht.



Neben den gezeigten Spielen gibt es z.B. noch Fußbälle, Riesen-Duplo-Steine, Riesen-Mikado, ein kleiner Billiad-Tisch, Skateboards, Roller und Laufräder, und und und...

Je nach Wetter, werden auch viele Bastel- und Mal-Aktionen angeboten.

Das ganze ist kostenlos!


Wir hatten bei unserem Spielplatz leider nur einen Tag das Vergnügen mit dem Spielmobil, da es nun weiter zieht, aber einige Orte sind bei uns in der Nähe und wir werden auf jeden Fall nochmal vorbei schauen.


Alle weiteren Termine sind folgende:

Quelle: wob4u.de


Ich finde es wirklich toll was für unsere Kinder gemacht wird und freue mich sehr, dass Finn so einen schönen Nachmittag hatte.

Bietet eure Stadt auch so tolle Sachen für Kinder an?

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen