Samstag, 1. Juli 2017

Wenn es mal schnell gehen muss: Pasta-Sets von Barilla

Hallo ihr Lieben.

wenn es mal schnell gehen muss, greife ich auch ab und zu mal zu Fertiggerichten.
Dass diese nicht genau so gut sind wie komplett selbstgekochte Gerichte ist klar, aber schmecken sollen sie natürlich trotzdem.
Barilla hat vier neue Pasta-Sets auf den Markt gebracht, die so einiges versprechen.




Verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten, innovativ, schnelle und einfache Zubereitung und bewährte Qualität.

Folgende Pasta-Sets gibt es bisher:
  • Spaghetti mit Tomate und Basilikum
  • Maccheroni Tomate und Ricotta
  • Penne Arrabbiata
  • Spaghetti Bolognese


Ich bin gespannt und habe gleich für Nudelfreund-Finn und mich die Maccheroni mit Tomate und Ricotta zubereitet.


In jedem Pasta-Set sind jeweils ein Beutel Nudeln und eine Tüte mit Sauce. Gesehen habe ich die Päckchen schon für 1,79€. Je nach Geschäft variieren die Preise allerdings etwas.



Wenn ich Nudeln mit Sauce koche, bereite ich beide Produkte jeweils in einem eigenen Topf zu. Hier bietet Barilla verschiedene Möglichkeiten an, einmal die eben genannte, aber auch die Zubereitung in nur einer Pfanne. Das habe ich bisher so nicht gemacht, aber das probiere ich gerne mal aus.



Die Nudeln werden in einer Pfanne gekocht, und nachdem das Wasser verdampft und von den Nudeln aufgenommen ist, wird die Sauce hinzugefügt und noch etwas weiter geköchelt. So sind alle Nudeln gleichmäßig mit Sauce bedeckt und man muss nicht mehr wild auf dem Teller rumrühren. Einerseits gut, andererseits isst Finn seine Nudel auch gerne mal ohne Sauce, weshalb ich das nächste Päckchen wieder auf die klassische Weise zubereitet habe und er dann selber entscheiden kann ob er mit oder ohne essen mag.



Die Zubereitung in der Pfanne ging aber wirklich schnell und geschmeckt hat es auch. Allerdings waren mir die Nudeln zu al dente, hätten etwas weicher sein können.



Und wer nun neugierig geworden ist, dem empfehle ich die Gratis testen Aktion, die heute begonnen hat. 
Ein Päckchen kann pro Haushalt gratis verköstigt werden, der Kassenbon muss einfach nur auf der Aktionsseite hochgeladen werden. Alle Infos findet ihr HIER.

Wie ist das bei euch? Greift ihr auch gerne mal auf Fertiggerichte zurück?

Liebe Grüße

Kjero PR Sample

1 Kommentar:

  1. Das hört sich echt ganz interessant an! :) Gerade unter der Woche, wenn ich mittags noch schnell etwas essen will, bevor ich zur Arbeit fahre, ist meistens nicht viel Zeit (und auch Lust :D) da zu kochen, daher ist es dafür eine ganz gute Lösung :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen