Donnerstag, 3. August 2017

Feuchtigkeit, Detox & Frische: Die Maskentrilogie von La mer

Hallo ihr Lieben,

am Abend, wenn ich Zeit für mich habe, tue ich meiner Haut gerne etwas Gutes. Und was kann es da besseres geben als eine schöne Maske?
Den Tag abwaschen, die Maske auftragen, Augen zu und einfach mal ein paar Minuten zurücklehnen.



Ich mache das wirklich gerne und regelmäßig und habe mich schon durch einige Produkte und Hersteller probiert, aber DIE perfekte Maske war leider noch nicht dabei.

Das Besondere an den Produkten von La mer ist, der Meeresschlick, der sich wie ein roter Faden durch die Produktpalette zieht. Anderen La mer Produkte, die schon ihren Weg in mein Badezimmer gefunden haben, findet ihr HIER


Flexible Specials Maskentrilogie

Das Set beinhaltet:

1 x 15 ml Feuchtigkeits-Creme-Maske

1 x 15 ml Meeresschlick-Creme-Maske
1 x 15 ml Korallen-Creme-Maske

Preis: 14,90€



Es gibt alle drei Masken aus dem Set auch einzeln zu kaufen, in einer Tube mit 50ml, zu jeweils 28,50€.

Das Set aber, bietet gleich mehrere Vorteile: 

  • Austesten der drei verschiedenen Masken, bevor man sich die große Tube zulegt
  • Alle drei Masken lassen sich miteinander mischen, um unterschiedliche Ergebnisse zu erzielen
  • Die Masken lassen sich in einer Anwendung auf den unterschiedlichen Geschichtspartien auftragen, um genau dort wo gewünscht, einen Effekt zu erzielen. Das ist übrigens meine bevorzugte Anwendung.




Vor jeder Anwendung muss die Haut sauber und frei von Make-Up-Resten sein. Dazu benutze ich auch von La mer, das 3in1 Mizellenwasser.



Reinigen, Trocknen und los geht's. Die drei kleinen Tuben, sind mit einer spitzen Öffnung versehen, so lässt sich die Menge gut dosieren.
Apropos Menge, 15ml hört sich nicht viel an, aber nach zwei Anwendungen, sind die Tuben gefühlt noch bis zur Hälfte voll. Da sie sehr ergiebig sind, hat man da wirklich lange was von.



Wie schon erwähnt, benutze ich die Masken am liebsten alle drei in einer Anwendung, verteilt auf den verschiedenen Partien, mit ihren ganz individuellen Bedürfnissen. Auftragen tue ich Masken immer mit einem Pinsel.



Die Meeresschlick-Creme-Maske (Klärung und Detox) habe ich für die T-Zone verwendet. Großporige Haut wird geklärt und der leichte Peelingeffekt, entfernt trockene Hautschüppchen.
Für einen rosigen Teint auf den Wangenknochen habe ich die Korallen-Creme-Maske (Energie und Frische) verwendet.
Für das übrige Gesicht und den Hals habe ich die Feuchtigkeits-Creme-Maske genommen. Feuchtigkeit braucht meine Haut immer, ob im Winter von der trockenen Heizungsluft, oder eben nun, von der Sonne.



Mit der partiellen Anwendung bin ich sehr zufrieden. So kann ich genau die Stellen, die ich möchte, mit der Pflege die ich brauche, verwöhnen. Die Misch- oder Einzelanwendung habe ich bisher noch nicht verwendet, kommt aber auch bald.

Die Masken haben gehalten, was sie versprochen haben. Reine Haut auf der Stirn, weiche, rosige Wangen. 
Sie ließen sich gut auftragen und hinterher auch gut abwaschen. 

Besonders nach der Anwendung von Masken, trage ich gerne ein Serum auf. Meine Haut fühlt sich so rein und frei an und saugt die Pflege dann regelrecht auf.

Alle La mer Produkte sind in ausgewählten Apotheken und Kosmetikinstitutionen sowie online unter www.la-mer.com erhältlich.

Kennt ihr die Masken schon? Nutzt ihr sie vielleicht auch schon?

Liebe Grüße


PR Sample

Kommentare:

  1. Huhu Swantje,

    ich sollte meiner Haut auch mal wieder eine Maske gönnen, wird Zeit! :)

    La mer mag ich eh sehr gerne, aber das weißt du ja. ;)

    Nächsten Monat sehen wir uns schon, ich freue mich sooo!

    Eine schöne Restwoche und herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich habe alle drei Masken und finde die einfach genial!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Wie toll, die Masken auf verschiedene Bereiche aufzutragen. Für die Mischhaut sicher super. Die Maske mit Feuchtigkeit wäre wohl die passende für mich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen