Samstag, 11. November 2017

Upcycling: Stiftebecher aus Kneipp Badeperlen-Dosen

Hallo ihr Lieben,

im Herbst ist mein Bastel- und Dekodrang immer größer als sonst. Was will man bei dem Wetter auch sonst machen. Und irgendwie muss man das Kind drin ja beschäftigen.
Aber diesmal habe ich mich alleine ans Basteln gemacht und einen Stiftebecher für meinen Kleinen gestaltet.



Ich habe vor Kurzem nämlich die neuen Badeperlen von Kneipp bekommen und fand die leeren Dosen viel zu schade zum Wegschmeißen. Sie sind nämlich richtig schön stabil, mit einem festen Boden und Deckel. 

Einen Stiftehalter wollte ich schon lange basteln, aber Zewa-Papprollen, waren einfach zu dünn und instabil.



Ich hatte eine genaue Idee im Kopf, wie der Stiftehalter aussehen sollte, aber als ich dann anfing, kamen mir viele andere Ideen in den Kopf uns hinterher ist etwas ganz anderes entstanden als geplant ;-) Und das möchte ich euch heute mit einer kleinen Anleitung zeigen.

Was ihr benötigt:

- Acrylfarbe (von Tedi je 1€)
- Pinsel
- Cuttermesser




So gehts weiter:

Die Arbeit ist wirklich einfach. Die Dosen leeren und etwas auswaschen, aber nicht zu feucht, da die Pappränder sonst aufquillen. Anschließend die Dosen mit einem Cuttermesser auf die gewünschte Höhe schneiden. Die beiden kürzesten Behälter, sind aus den Resten, der großen Dosen entstanden, das heißt, sie haben keinen Boden. Das Problem war aber schnell gelöst, in dem ich die Deckel der Dosen einfach als Boden genutzt habe. 

Nun habe ich die Dosen mit blauer und weißer Acrylfarbe bemalt. Eine Schicht hat leider nicht gedeckt. Es musste eine zweite und teilweise eine dritte drauf. Da die Farbe aber schnell trocknete, war das auch nicht weiter schlimm.



Als alles komplett trocken war, habe ich die Dosen mit den verschiedensten Washi-Tapes beklebt. Es sollte auf jeden Fall schön bunt sein. Ich denke das ist mir ganz gut gelungen.

Hinterher müssen die Dosen nur noch nach Wunsch angeordnet werden und mit etwas Heißkleber an den Berührungspunkten zusammengeklebt werden. Eine Platte, oder Pappe unter den Bechern, ist nicht nötig, bisher halten sie bei uns auch so fest zusammen.



Stifte rein und fertig. Die Freude nach dem Mittagsschlaf war groß als er den Stiftebecher auf seinem Tisch entdeckte.

Beim farblichen Gestalten der Dosen, können größere Kinder natürlich auch schon selber mitmachen und den Pinsel schwingen.



Wie gefällt euch meine kleine Bastelei? Was hättet ihr aus den Dosen gemacht?

Schaut auch mal bei meinen Kolleginnen vorbei, was sie daraus gemacht haben:


Liebe Grüße



Enthält Amazon Partnerlink

Kommentare:

  1. Das ist sehr hübsch geworden. Vielleicht magst du den kreativen Stiftehalter noch bei mir verlinken:https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/10/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html oder Dienstag in der neuen Runde der Linkparty. Ich würde mich freuen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen