Montag, 18. Dezember 2017

Kinderbuch: Wenn du eine Sternschnuppe siehst, wünsch dir was (Beltz & Gelberg)

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Freundschaft, da will keiner gerne alleine sein und manchmal passieren auch Wunder.
So auch in unserem neuen Kinderbuch.







Wenn du eine Sternschnuppe siehst, wünsch dir was

Verlag: Beltz & Gelberg
ab 4 Jahren 
48 Seiten, gebunden
23 x 25,6 x 0,8 cm
Autor & Illustrator: Sang-Keun Kim
Übersetzt von: Kyong-Hae Flügel
Preis: 13,95 € [D]
ISBN: 978-3-407-82307-6
Erschienen am 08.11.2017






Die Geschichte handelt vom kleinen Maulwurf, der wie jeden Tag, alleine, auf seinem Weg nach Hause ist.
Im tiefen Schnee entdeckt er einen Schneeball.



Und wie jedes Kind, hat auch der kleine Maulwurfs-Junge eine große Fantasie und rollt den Schneeball vor sich hin, der nun sein Freund für den Heimweg sein soll. 
Aber einen Schneeball will der Busfahrer nicht mitnehmen.



Aber einen Bären wird der nächste Busfahrer sicherlich nicht im Schnee stehen lassen, oder?
Er ist doch schließlich sein Freund...




Werden der Maulwurf und sein Freund noch sicher zu Hause angekommen? Wird ein Weihnachtswunder geschehen?
Das erfahrt ihr natürlich im Buch.

Nicht nur mein Kleiner ist ganz verzaubert von diesem Buch. Ich auch.
Die Geschichte ist so schön und liebevoll geschrieben mit einem zauberhaftem Happy End. Genau das richtige für die Weihnachtszeit.
Die zarten, verschneiten Landschaften laden zum Träumen an weiße Weihnachten ein, aber machen auch etwas traurig und man fühlt irgendwie mit dem kleinen Maulwurf mit. Aber zum Glück haben Kinderbücher meist ein gutes Ende.


HIER findet ihr übrigens ein wundervolles Video, mit Einblick in das Buch.


Vielleicht landet das Buch ja auch noch als Last-Minute Geschenk unter eurem Tannebaum, strahlende Kinderaugen garantiert.

Liebe Grüße



Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Beltz & Gelberg Verlag zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür! Der Bericht spiegelt meine freie Meinung wieder.

Kommentare: