Donnerstag, 13. Juni 2019

Der Lunii Geschichtenerzähler [Werbung]

Heutzutage sitzen die Kinder ja leider oft schon viel zu lange vor dem Bildschirm. Ob es nun der Fernseher ist, das Tablet oder gar das Smartphone.
Ich konnte es bis jetzt auf den Fernseher beschränken, aber auch da könnte es weniger sein, muss ich zugeben.
Bei schönerem Wetter ist es kein Problem den Tag rumzukriegen, aber wenn dann doch mal Regentage folgen, ist es nicht immer einfach den Kleinen zu beschäftigen...
Was tun, wenn die Kleinen doch etwas Interaktives machen wollen?
Da gibt es aus Frankreich nun eine Lösung, ganz ohne Bildschirm.





Den Lunii Geschichtenerzähler!

Eine kleine, leichte, handliche Geschichten-Box, bei der die Kinder, die Geschichte selbst "schreiben" können.



Mit den drei angebrachten Knöpfen und zwei Rädchen lässt sich der Geschichtenerzähler kinderleicht bedienen.





Beim Kauf sind bereits 48 Geschichten auf dem Geschichtenerzähler vorinstalliert. Nämlich die Abenteuer von Susanne und Emil, die zwei kleinen putzigen Figuren auf dem nächsten Bild.

In dieser Geschichte kann man einen von beiden auswählen.
Susanne oder Emil ist dann der Held der Geschichte.
Als nächstes wählen wir einen Ort, das kann hier zum Beispiel ein Schloss, am Meer, in einem Wald oder zu Hause sein. Außerdem wird noch eine weitere Figur wie etwa ein Gespenst oder ein Kobold gewählt und zuletzt noch ein Gegenstand. Beim letzten "OK-Klick" startet die Geschichte dann.

Der Ton kommt aus dem integrierten Lautsprecher, lässt sich aber auch über einen (Lunii*) Kopfhörer abspielen.

*Lunii Kopfhörer "Octave" separat bestellbar





Je nachdem was gewählt wurde, ist die Geschichte länger oder etwas kürzer. In der Regel laufen sie zwischen 3 und 7 Minuten. Auch die verschiedenen Alben variieren in ihrer Gesamtlänge und Anzahl der zusammenstellbaren Geschichten.

Das Album mit den Abenteuern von Susanne und Emil, welches schon vorinstalliert ist, enthält 48 verschiedene Geschichten, mit einer Gesamtlauftzeit von 4 Stunden.

Die Gute-Nacht-Geschichten, welche zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen, beinhalten 6 Geschichten mit einer Gesamtlaufzeit von 36 Minuten.



Weitere Geschichten-Alben lassen sich über den Luniistore, welcher schnell auf dem PC, Mac oder Linux installiert ist, herunterladen und dann per USB-Kabel auf den Geschichtenerzähler übertragen.

Die Preise pro Geschichten-Album variieren hier zwischen 6,90€ und 19,90€.

Die Auswahl der deutschsprachigen Geschichten ist noch nicht ganz so groß wie die der französischen, wächst aber mit der Zeit. 

Aktuell gibt es folgende deutschsprachige Geschichten-Alben:

  • Die Abenteuer von Susanne und Emil
  • Das Kind das jeden Tag einen neuen Namen bekam
  • Meine kleine Mediation
  • Das Regenbogenreich
  • Der gestohlene Geburtstag
  • Gute-Nacht-Geschichten
  • Piraten Ahoi!



Unsere Meinung

Also wir finden den Lunii Geschichtenerzähler wirklich klasse. Die Bedienung für meinen Kleinen ist wirklich kinderleicht.
Des Gewicht des Lunii Geschichtenerzählers ist sehr gering und mit seiner handlichen Größe findet er in jeder Tasche oder Rucksack Platz.
Er ist bei uns oft bei Autofahrten dabei, kommt mal mit zur Oma, einfach mal eine Geschichte zwischendurch und natürlich auch am Abend.
Hier wird der Lunii Geschichtenerzähler gerne mit ins Bett genommen und bei einer abenteuerlichen Geschichte von Emil oder den Gute-Nacht-Geschichten wird dann eingeschlafen.
Da macht es auch gar nichts wenn das Gerät mit auf dem Kopfkissen liegt, es ist nämlich völlig strahlungsfrei und bis auf das kleine leuchtende Symbol auf der Vorderseite, gibt es auch keinen weiteren Bildschirm, der das Einschlafen stören könnte.






Daten und Fakten zum Lunii Geschichtenerzähler

  • integrierter Lautsprecher
  • Klinkenstecker für Kopfhörer
  • bis zu 30 Stunden Hörvergnügen
  • 10 Stunden Akkulaufzeit
  • Aufladen per USB-Kabel
  • Kompatibel mit Mac, PC und Linux 
  • In 6 Sprachen verfügbar ( Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Niederländisch)
  • Für 59,90€ im Lunii Onlineshop



Ihr findet Lunii auch auf Facebook und Instagram.


Kennt ihr den Lunii Geschichtenerzähler schon?

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen