Samstag, 26. November 2016

DIY Adventskalender für Kinder

Finnis zweites Weihnachten. Dieses Jahr bekommt er die Advents- und Weihnachtszeit schon viel bewusster mit als letztes Jahr, deshalb habe ich beschlossen, ihm seinen ersten Adventskalender zu kaufen.

Die Auswahl ist riesig, da fiel die Entscheidung schwer. Und eigentlich habe ich mir auch vorgenommen etwas selber zu machen, aber dann war ich doch schon etwas spät dran und es musste etwas her, was schnell geht, aber trotzdem nett aussieht.

Und diesen Schnellen-DIY-Adventskalender möchte ich euch heute zeigen.




Alles was ich für die "Türchen" benötigte, habe ich bei DM bekommen. Ihr braucht:
24 Muffinbecher, 24 Servietten, Geschenkband und eine Schere.  


    Für die "Füllung" habe ich nur Kleinigkeiten besorgt. Kleine Schokoteilchen, Ballons, Lego und Pixi Bücher.



    Die Bastelei an sich ist ganz einfach und geht recht schnell. Die Muffinbecher werden mit dem jeweiligen Geschenk gefüllt. 



    Die Becher auf eine aufgeklappte Serviette stellen, die Serviette nach oben klappen und zubinden. Zahlen können aufgemalt oder -geklebt werden. Ich hatte noch Aufkleber vom letzten Jahr liegen.



    Und schon ist er fertig und kann aufgestellt werden. Anfangs hatte ich ihn auf einem Regal im Wohnzimmer stehen.
    Aber Kind und auch Kater würden rankommen, und die Becher würden wahrscheinlich nicht lange da stehen bleiben.

     

    Also habe einfach eine lange Schnur gespannt und die Becher daran aufgehängt. So hängt auch der letzte bis zum 24. an einem sicheren Ort und hübsch sieht es trotzdem aus, oder was meint ihr?



    Was habt ihr für eure Kleinen gemacht? Gekauft oder auch gebastelt? Gerne her mit euren Tipps, fürs nächste Jahr :-)

    Liebe Grüße

    Keine Kommentare:

    Kommentar posten