Freitag, 16. Februar 2018

M. Asam Mandarine Grapefruit Körperpeeling ohne Mikroplastik

Hallo ihr Lieben,

sie sind nur winzig klein, und grade dadurch so gefährlich für Tiere, Umwelt und im Endeffekt auch für uns Menschen: Mikroplastik.
Leider verzichten immer noch zu wenig Hersteller auf die Verwendung von Mikroplastik in Kosmetikprodukten. In Duschgel, Zahnpasta, Lippenstiften und besonders oft in Peelings finden wir Mikroplastik wieder. Dabei geht es doch so viel einfacher und unschädlicher. Nämlich mit Zuckerkristallen.





So auch in meinem neuen Peeling von M. Asam. Es duftet fruchtig-spritzig nach Mandarine und Grapefruit.
Die in Traubenkernöl getränkten Zuckerkristalle entfernen sanft abgestorbene Hautschüppchen und hinterlassen ein geschmeidiges Hautgefühl
Spröde und schuppige Haut adé. Das Hautbild wirkt ebenmäßiger und glatter.



Die feste, ölige Textur lässt sich gut auf der Haut verteilen. Der Peeling-Effekt ist enorm, ohne dabei zu kratzen. Durch die hohe Ergiebigkeit, benötigt man wirklich nicht viel vom Produkt. 
Die Duftrichtung Mandarine Grapefruit gefällt mir persönlich sehr gut und ich würde immer wieder zu Peelings von M. Asam greifen.



Ihr bekommt das Peeling im 600g Tiegel für 19,75€. Oder im Set mit der passenden Körpercreme, für 27,05€. HIER geht's zum Shop von M.Asam.


Verzichtet ihr auch auf Mikroplastik in Kosmetik?


Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar posten