Dienstag, 28. Mai 2019

Kinderspiele aus aller Welt (Ravensburger Verlag)

Heute ist nicht nur mein Geburtstag, sondern auch der internationale Weltspieltag. Ein toller Anlass euch eine neue Spielesammlung aus dem Hause Ravensburger vorzustellen und als kleines Geschenk von mir (und dem Ravensburger Verlag) verlose ich ein Exemplar an euch.







"Spielen ist eine Sprache die jeder versteht."
- Spieleautor Kai Haferkamp.


Auf die Idee zu seinem neuen Kinderspiel kam Kai Haferkamp in einem Kindergarten, in dem er eine neue Spielidee testen wollte. Die Leiterin sagte ihm im Voraus, dass es schwierig werden könnte, da noch nicht alle Kinder die deutsche Sprache beherrschen.

Um das Eis zu brechen, startete Kai Haferkamp bei einem kleinen Jungen der etwas abseits stand, ein einfaches Hände-Abklatsch-Spiel. Daraus entwickelte sich eine größere Gruppe, angeführt von dem kleinen Jungen, der seine eigene Version daraus weitergab, nämlich die, die es wirklich so in seinem Heimatland, Syrien, gab.

Mit der Zeit entwickelte sich daraus dann die Idee zu einer Spielesammlung, mit Spielen aus aller Welt. 

Das komplette Interview mit Kai Haferkamp könnt ihr euch HIER anschauen.



Bildrecht: Ravensburger Verlag

Kinderspiele aus aller Welt

Ravensburger Verlag
Von 4-7 Jahren
Für 2-4 Spieler
Spielzeit etwa 20-25 Minuten 
Spieleautor: Kai Haferkamp
Preis: 25,99€ im Online-Shop zur Zeit für 20,79€
Link zum Produkt





In der Spielesammlung "Kinderspiele aus aller Welt" finden wir 24 Spiele rund um die Welt. Alle eingebunden in ein Brettspiel mit richtig viel Zubehör.




Bildrechte: Ravensburger Verlag



Spielablauf:

Der jüngste Spieler darf beginnen und zieht eine Karte vom Stapel, mit den verschiedenen Spielen. Anhand der Symbole auf der Vorderseite, soll er erraten, in welches Land es gehen könnte.
Brezel, Schwarz-Rot-Gold, Brandenburger Tor, ganz klar Deutschland.



Mit unserem Flugzeug reisen wir dann symbolisch von Kontinent zu Kontinent.
Zur Hilfe finden wir hier auch nochmal die gleiche Zahl wie auf der jeweiligen Spielkarte, sowohl als Zahl geschrieben, als auch in Fingern gezeigt. 
Außerdem sind die Kontinente gleich den Farben auf den Karten eingefärbt. 



Das eigentlich Spiel finden wir auf der Rückseite der Spielkarte. Bei Deutschland ist es Dosenwerfen, haben wir selbst erst am Wochenende beim Rummel gemacht.
Als Dosen haben wir hier drei stehende Pappdosen und einen roten Ball zum Werfen.
Neben dem Namen des Spieles und des Kontinents, sind auf der Karte nur Bilder, so dass wirklich alle Kinder die (noch) nicht lesen können, das Spiel verstehen können.



Natürlich kann man auch ein freies Spiel machen, bei dem man das Zubehör einfach kombiniert und sich selbst Spiele ausdenkt. So hat mein Sohn das deutsche Dosenwerfen, mit dem argentinischen Ziel-Murmeln kombiniert.





Aber auch das türkische "Misket" und das italienische "Triff die Spitze" haben ihm sehr viel Spaß gemacht.




Ziel des Spiels ist es, als erster vier Karten zu bekommen, also vier Spiele zu gewinnen. Wobei ich in diesem Spiel noch einen viel größeren Gewinn darin sehe, andere Kulturen und Spiele kennen zu lernen. 

Besonders viel Spaß macht es sicherlich auch mit ausländischen Kindern, die hier vielleicht ihr Lieblingsspiel aus der Heimat wieder finden und noch eine Anekdote oder andere Spielvarianten dazu beitragen können.



Wie man es von Ravensburger kennt, haben wir hier ein qualitativ hochwertiges Spiel. Karton und Pappaufsteller sind aus festem Karton. Alle Holzteile sind sauber verarbeitet und auch das übrige Zubehör findet man in der gewohnten Qualität wieder.



Und weil ich von dieser Spielesammlung so begeistert bin, freue ich mich umso mehr, ein Exemplar davon an euch zu verlosen. Schaut dazu einfach auf meiner Facebook-Seite oder meinem Instagram Account vorbei.




Viel Glück und liebe Grüße



Rezensionsexemplar: Die Spiele wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür! Der Bericht spiegelt meine freie Meinung wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen