Mittwoch, 1. November 2017

Adventskalender-Buch: 24 Engelchen (Coppenrath Verlag)

Hallo ihr Lieben,

in genau einem Monat öffnen Kinder, und auch einige Erwachsene, das erste Türchen ihres Adventskalenders. Ich bin ein Fan von Adventskalendern zum individuellen Befüllen, aber dieses Jahr habe ich etwas ganz anderes für meinen Kleinen.


Vom eigentlichen Sinne, der Verkürzung der Wartezeit bis Weihnachten, sind viele Kalender mittlerweile leider weit entfernt. Manche sind teurer, als das eigentlich Weihnachtsgeschenk. Ich bin da eher für die klein gehaltene Variante. Ein Adventskalender soll meiner Meinung nach, die Wartezeit versüßen und nicht schon vor Weihnachten 24 Geschenke raushauen. Aber müssen es denn immer Spielzeuge oder Süßigkeiten sein?
Für mein Bücherwürmchen gibt es dieses Jahr ein Adventskalender-Buch. 




24 Engelchen
Verlag: Coppenrath Verlag
ab 3 Jahren
Autor: Ingrid Uebe
Illustrationen: Markus Zöllner
64 Seiten, Hardcover
21 x 26,5 cm
14,95€ [D], 15,40€ [A]
ISBN: 978-3-649-62627-5
Erschienen am 19.09.2017 (Relaunch)






24 Tage bis Weihnachten bedeutet 24 Geschichten. 
Oder wie der Titel schon sagt: 24 Engelchen.
Diese 24 Engelchen liefern den kleinen Zuhörer jeden Tag eine kurze Geschichte. 

Der erste Engel heißt Linus. Ihn und die 23 anderen Engel begleiten wir täglich vom Himmel auf die Erde hinab, an einen Ort, an dem sie dringend gebraucht werden. Ist es ein Weihnachtsbaum der nicht leuchtet, ein kleines Reh in Not oder ein weinendes Kind, welches gerne einen Bratapfel möchte, alles kein Problem für die kleinen Engel.



So zieht sich das über 24 Tage hinweg. Die täglichen Geschichten sind 1-2 Seiten lang, genau die richtige Länge für eine Adventsgeschichte am Abend, zum Adventsfrühstück oder einfach zwischendurch.




Neben den 24 Geschichten finden sich viele tolle Gedichte im Buch wieder. Und wie niedlich ich die Zeichnungen finde muss ich ja wohl nicht extra erwähnen, oder? Seht selbst:



Und um den Kleinen doch noch das Gefühl eines richtigen Adventskalenders zu geben, an dem man eine Tür öffnen kann, ist ein hübscher Pappkalender zum Aufhängen dabei. Er ist, genau wie das Buch-Cover, mit vielen Glitzerapplikationen versehen. Was sich hinter den 24 Türchen verbirgt, kann ich euch natürlich erst im Dezember verraten, aber ich denke es sind Zeichnungen, vielleicht von den Engeln?



Hier noch ein Detailbild vom Cover, mit den glitzernden Stellen. Bei sowas hat man mich ja sofort, auch wenn das Buch natürlich für mein Kind ist ;-)




Wie gefällt euch diese Art des Adventskalenders? Was bekommen eure Kinder dieses Jahr für einen?

Liebe Grüße




Rezensionsexemplar: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Coppenrath Verlag zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür! Der Bericht spiegelt meine freie Meinung wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar posten